Über das Deutschlandstipendium:

Das Deutschlandstipendium fördert leistungsstarke und begabte Student:innen an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Neben einem überzeugenden Notenbild sollen bei der Vergabe auch individuelle Leistungen und gesellschaftliches Engagement zur Berücksichtigung kommen, beispielsweise wenn in der persönlichen Bildungsbiografie persönliche Hürden überwunden werden mussten. Die Hälfte der Fördermittel kommen vom Bund, die andere Hälfte von privaten Förderern.

Wer kann sich bewerben:

Student:innen aller Fachrichtungen an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen können sich unabhängig von ihren Nationalitäten und aller Fachrichtungen bewerben, wenn ihre Hochschule das Deutschlandstipendium anbietet. Mehr Details hier.

Mehr erfahren:

www.deutschlandstipendium.de

(Quelle des nachfolgenden Zitats: Dankschreiben an Förder:innen des Deutschlandstipendiums)

In Zeiten großer gesellschaftlicher Herausforderungen wird besonders deutlich, wie wichtig Zusammenhalt und die Bereitschaft zur gegenseitigen Unterstützung sind. Denn im Miteinander erfahren Menschen Rückhalt und die Motivation, Verantwortung zu übernehmen. Das Deutschlandstipendium ist die größte öffentlich-private Bildungspartnerschaft, die es in unserem Land je gab, sie bündelt die Kräfte von Bund, Hochschulen und Ihnen als private Mittelgebende.
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung